Zum Inhalt springenZur Suche springen

Transcript of Records

Hinweise zum Ausfüllen, Übersetzen und Abzeichnen des Transcript-Formulars

Liebe Studierende,

damit Sie zügig Ihr Transcript of Records erhalten können, beachten Sie bitte die folgenden Hinweise, und schicken Sie dann das ausgefüllte Transcript per E-Mail an eine zeichnungsberechtigte Person Ihrer Wahl. So gehen Sie sicher, dass das Transcript korrekt ausgefüllt ist und sparen sich in der Sprechstunde Zeit.

Die entsprechenden Formulare, die am PC auszufüllen sind, finden Sie hier:

Bachelor Germanistik, Kernfach

Bachelor Germanistik, Ergänzungsfach

Master Germanistik

 

Muster der entsprechenden Formulare finden Sie hier:

Bachelor Germanistik, Kernfach 

Bachelor Germanistik, Ergänzungsfach 

Master Germanistik 

 

Notieren Sie die Veranstaltungen zusammen mit den Kennziffern der jeweiligen Lehrveranstaltung und den dazugehörigen Kreditpunkten nach den Modulen (bitte immer die kompletten Modulen auflisten), chronologisch nach den Modulen (bitte immer die kompletten Modulen auflisten), z.B. für Sprachwissenschaft: BBM 1a BN/CP: 3; BBM 1b BN/CP: 3; BBM 1c BN/CP 3 + AP/CP: 5, BBM 1d: 3. Bitte führen Sie erst die 4 Module des 1. Studienjahres auf, dann die des 2. Jahres usw. Erst wenn die Bachelorarbeit bewertet wurde, wird Ihnen das Transcript abgezeichnet.
Studierende des Kernfachs Germanistik benötigen ein zusätzliches Formular für den fachübergreifenden Wahlpflichtbereich (s. Vordruck). Im Wahlpflichtbereich führen Sie nur die Veranstaltungstitel ohne Veranstaltungskennungen auf.

Wenn Sie für die Bewerbung zum Master ein Transcript vorher benötigen, so kann eine Fassung ausgestellt werden mit dem Vermerk „Vorläufige Fassung“, in der die Punkte für die BA-Arbeit (12 AP/CP) fehlen.

Die Summe der Kreditpunkte sieht in der letzten Zeile des Formulars wie folgt aus:

Bachelor-Prüfungsordnung 2005:
Kernfach: BN/CP 56, AP/CP 52
Ergänzungsfach: BN/CP 30, AP/CP 24
Wahlpflicht: BN/CP 18

Bachelor-Prüfungsordnung 2011/2013
Kernfach: BN/CP 66, AP/CP 42
Ergänzungsfach: BN/CP 39, AP/CP 15
Wahlpflicht: BN/CP 18

Master-Prüfungsordnung 2005:
BN/CP: 38, AP/CP 68
Wahlpflicht: BN/CP 16

Master-Prüfungsordnung 2011/2013
BN/CP 44, AP/CP 64
Wahlpflicht: BN/CP 12

Bringen Sie bitte alle verfügbaren BN-Bescheinigungen mit, geordnet in der Reihenfolge Ihrer Transcript-Eintragungen. Beteiligungsnachweise sind dabei nur für solche Veranstaltungen erforderlich, in denen Sie keine Abschlussprüfung abgelegt haben. Für das Abzeichnen ist auch der Ausdruck aus Ihrer Leistungsübersicht erforderlich. Um sicher zu gehen, dass Sie alles richtig eingetragen haben, schicken Sie das Formular per Mail an die jeweils von Ihnen ausgewählte Person mit Zeichnungsberechtigung.
In die Sprechstunde bringen Sie dann zwei Ausdrucke Ihres Transcripts mit. Es hat sich für Änderungen in der letzten Minuten als sinnvoll erwiesen, dass Sie eine digitale Version Ihres Transcripts auf einem USB-Stick, in einer Cloud etc. griffbereit halten.

Zusammen mit dem Kernfach wird ihnen auch der Wahlpflichtbereich abgezeichnet. Führen Sie für die offizielle Fassung bitte nur die geforderten 18 Kreditpunkte auf. Falls Sie für mehr Veranstaltungen Beteiligungsnachweise erworben haben und dies für eine Master-Bewerbung dokumentieren wollen, so können diese selbstverständlich auch abgezeichnet werden.

Bitte beachten Sie die folgenden Übersetzungshinweise. Werktitel werden grundsätzlich nicht übersetzt. Übersetzungen von Veranstaltungen (zumindest der letzten Semester) lassen sich auch im HISLSF anzeigen, indem Sie auf die Union Flag oben rechts klicken.

Im Englischen gelten folgende Konventionen bezüglich der Groß- und Kleinschreibung in Titeln (die Angabe zu einer Lehrveranstaltung gilt als ‚Titel‘):

Nur Wörter wie Artikel, Konjunktionen und Präpositionen mit vier Buchstaben und weniger werden klein geschrieben; Substantive und Adjektive werden groß geschrieben.
Nach einem Doppelpunkt wird das erste Wort des Untertitels groß geschrieben, auch wenn es ein Artikel ist.
Hier ein Beispiel von www.princeton.edu:
Topics in the History of Opera: Opera and Gendered Voices in Early Modern Europe

Ihre Ansprechpartner*innen für das Bachelor-ToR

Christian auf der Lake
Gebäude: 24.53
Etage/Raum: U1.87
+49 211 81-12202
+49 211 81-15568

PD Dr. Sonja Klein
Gebäude: 24.51
Etage/Raum: U1.31
+49 211 81-13489
+49 211 81-12951

Philipp Ritzen M. A.
Gebäude: 24.52
Etage/Raum: U1.26
+49 211 81-11315
+49 211 81-12951

Sprechzeiten

Eine Präsenzsprechstunde findet bis auf Weiteres nicht statt.
Bitte kontaktieren Sie mich per Mail, um einen Termin für eine (Video)Telefonsprechstunde zu vereinbaren.

Dr. Mara Stuhlfauth-Trabert
Gebäude: 24.52
Etage/Raum: U1.32
+49 211 81-15465
 

Sprechzeiten

Vorlesungszeit: n. V.

vorlesungsfreie Zeit: Derzeit nur Online-Sprechstunden (Zoom), Terminvereinbarung per E-Mail: stuhlfauth@phil.hhu.de

Ihre Ansprechpartner*innen für das Master-ToR

Christian auf der Lake
Gebäude: 24.53
Etage/Raum: U1.87
+49 211 81-12202
+49 211 81-15568

Philipp Ritzen M. A.
Gebäude: 24.52
Etage/Raum: U1.26
+49 211 81-11315
+49 211 81-12951

Sprechzeiten

Eine Präsenzsprechstunde findet bis auf Weiteres nicht statt.
Bitte kontaktieren Sie mich per Mail, um einen Termin für eine (Video)Telefonsprechstunde zu vereinbaren.

Verantwortlichkeit: