Zum Inhalt springenZur Suche springen

Alexander Willich M.A.

  • 12/2020 Promotion im Fach Germanistik, Heinrich-​Heine-Universität Düsseldorf (Gesamtprädikat: summa cum laude), Titel der Dissertation: „Konstruktionssemantik. Frames in gebrauchsbasierter Konstruktionsgrammatik und Konstruktikographie“, Betreuer: Prof. Dr. Alexander Ziem, Mentorin: Prof. Dr. Rita Finkbeiner
  • seit 12/2017 Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Institut für Germanistik I: Germanistische Sprachwissenschaft (Prof. Dr. Alexander Ziem), Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
  • 10/2017-11/2017 Wissenschaftliche Hilfskraft mit Bachelorabschluss, Institut für Germanistik III: Germanistische Mediävistik (Prof. Dr. Ricarda Bauschke-Hartung), Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
  • 04/2015-09/2017 Studentische Hilfskraft, Institut für Germanistik III: Germanistische Mediävistik (Prof. Dr. Ricarda Bauschke-Hartung), Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
  • 10/2015-10/2017 Master-Studium (M.A.) Germanistik, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
  • 10/2012-09/2015 Bachelor-Studium (B.A.) Germanistik (Kernfach) und Informationswissenschaft (Ergänzungsfach), Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
  • Frame-Semantik
  • Konstruktionsgrammatik
  • Konstruktikographie
  • Fachsprache
  • Sprachgeschichte und Sprachwandel

Nominierung für den Lehrpreis 2020 der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf in der Kategorie eLearning (hein@ward für digitale Lehre)

  • Willich, Alexander (in Vorbereitung): Frames in grammatischem Fachwissen: konstruktionssemantische Perspektiven. In: Gautier, Laurent / Varga, Simon (Hrsg.): Frames und Fachwissen.
  • Czulo, Oliver / Torrent, Tiago Timponi / Willich, Alexander / Ziem, Alexander (eingereicht): A multilingual approach to the interaction between frames and constructions: towards a joint framework and methodology. In: Constructions and Frames.
  • Willich, Alexander (im Druck): Diskurse als Fachkommunikation: Überlegungen zum Verhältnis der Begriffe von Diskurs und Fachsprache. In: Bach, Matthieu / Liégeois, Vince (Hrsg.): Diskursschulen kontrastiv: Grundzüge, Methoden, Perspektiven. Berlin: Frank & Timme (Texte und Diskurse).

2021

  • Willich, Alexander: Wie Konstruktionen und Frames zusammenarbeiten: Annäherungen zweier Theorien am Beispiel deutscher Reflexivkonstruktionen. Tagung „Konstruktionsgrammatik germanischer Sprachen (KxG 2021)“, Technische Universität Dresden.

2020

  • Michel, Sascha / Nöhren, Ann-Katrin / Willich, Alexander / Ziem, Alexander: Construction analysis of the first sentence for the target language German. Construction Annotation Workshop 2020 (online), 03.11.2020.
  • Michel, Sascha / Nöhren, Ann-Katrin / Willich, Alexander / Ziem, Alexander: Towards a full-coverage approach: Issues and challenges of our shared construction annotation task. Construction Annotation Workshop 2020 (online), 06.10.2020.
  • Willich, Alexander: Fachkommunikation als Diskurs? Überlegungen zu einem Diskursbegriff für die Fachsprachenforschung. STaPs 16 (Sprachwissenschaftliche Tagung für Promotionsstudierende), Workshop „Diskursschulen kontrastiv: Grundzüge – Methoden – Perspektiven“, Universität Wien (online), 25.09.2020.
  • Willich, Alexander: Construction Semantics and the Idea of Frame Proximity: A Case Study on a German Reflexive Construction. UK Cognitive Linguistics Conference 2020 (UKCLC 2020), University of Birmingham (online), 27.07.2020.

2019

  • Nöhren, Ann-Katrin / Michel, Sascha / Willich, Alexander / Ziem, Alexander: Combining Frames and Constructions – Double Particle Verbs and the German Constructicon. Tagung „Towards a Multilingual Constructicon: Issues, Approaches, Perspectives“, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, 05.12.2019.
  • Willich, Alexander: Semantische Parameter von Konstruktionen. Linguistisches Forschungskolloquium, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, 26.11.2019.
  • Neumann-Schneider, Anastasia / Willich, Alexander: Grammification – eTutorials für Grammatikkurse. Linguistisches Forschungskolloquium, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, 25.06.2019.
  • Flick, Johanna / Willich, Alexander: Project German Frames and Constructions. FrameNet Brasil, Universidade Federal de Juiz de Fora, Brasilien, 26.02.2019.

2018

  • Willich, Alexander: Konstruktionsbedeutungen und Frames. Ansätze einer gebrauchsbasierten Konstruktionssemantik. Linguistisches Forschungskolloquium, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, 27.11.2018.
  • Flick, Johanna / Michel, Sascha / Neumann-Schneider, Anastasia / Willich, Alexander: Projekt German Frames and Constructions. Linguistisches Forschungskolloquium, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, 13.11.2018.
  • Werth, Alexander / Willich, Alexander: Argument structures in the German Constructicon: Case study on argument structures with a bei-PP. FrameNet Brasil, Universidade Federal de Juiz de Fora, Brasilien, 24.05.2018.
  • Werth, Alexander / Willich, Alexander: Argumentstrukturen und das Konstruktikon des Deutschen: Fallstudie zu Argumenstrukturen mit Präpositionalobjekt mit bei. Workshop „Argumentstrukturen im Konstruktikon des Deutschen“, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, 08.05.2018.

WiSe 2020/21

  • Master-Forschungsseminar (zusammen mit Carina Schlichting): Frames und Konstruktionen im Konstruktikon: Datenerhebung, Annotation, Analyse, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (2 SWS)
  • Bachelor-​Einführungsseminar: Einführung in die Germanistische Sprachwissenschaft, Heinrich-​Heine-Universität Düsseldorf (2 SWS)

SoSe 2020

  • Bachelor-​Vertiefungsseminar/Einführungsseminar: Pragmatik, Heinrich-​Heine-Universität Düsseldorf (2 SWS)
  • Bachelor-​Vertiefungsseminar/Einführungsseminar: Pragmatik, Heinrich-​Heine-Universität Düsseldorf (2 SWS)

WiSe 2019/20

  • Bachelor-Vertiefungsseminar/Einführungsseminar: Semantik, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (2 SWS)

SoSe 2019

  • Bachelor-Einführungsseminar/Grundseminar: Grammatik, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (2 SWS)
  • Bachelor-Einführungsseminar/Grundseminar: Grammatik, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (2 SWS)

WiSe 2018/19

  • Bachelor-Einführungsseminar: Einführung in die Germanistische Sprachwissenschaft, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (2 SWS)

SoSe 2018

  • Bachelor-Grundseminar: Sprachgeschichte, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (2 SWS)

WiSe 2017/18

  • Bachelor-Proseminar: Satzsemantik: Bedeutungen zwischen Wörtern und Texten, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (2 SWS)
Foto von© A. Neumann-Schneider

Alexander Willich M.A.
Wiss. Mitarbeiter +49 211 81-15485 Gebäude: 24.53
Etage/Raum: U1.85

Verantwortlichkeit: