Vortragsreihe im Rahmen des Seminars »Medialität transkultureller Schrifträume« Sommersemester 2019

Veranstalter: Prof. Dr. Alexander Nebrig

Zeit: 14:30–16:00 Uhr

Raum: 23.32.01.68

 

22.5. Prof. Dr. Marcel Lepper, Leiter des Literaturarchivs der Akademie der Künste (Berlin)

Heinrich Manns Archive in Los Angeles, Prag, Marbach

 

29.5. Prof. Dr. Carlos Spoerhase, Germanistische Literaturwissenschaft (Bielefeld)

Skalierung der Literatur vom Lokalen ins Globale

 

5.6. Prof. Dr. Vittoria Borsò, Institut für Romanistik (Düsseldorf)

Transkulturalität und der mediale Raum der Weltliteratur

 

12.6. PD Dr. Robert Leucht, Deutsches Seminar (Zürich)

Zürich als Drehscheibe für internationale Literatur

 

19.6. Nora Mercurio, Suhrkamp Verlag, Leitung Rechte und Lizenzen (Berlin)

Suhrkamps internationale Lizenzstrategien

 

 

 

Literaturwissenschaftliches Forschungskolloquium für Promovierende und Postdocs, Schloss Mickeln (19.3.19)

Ort: Schloss Mickeln, Alt-Himmelgeist 25, 40589 Düsseldorf

8:30

Christophe Bertiau (Brüssel): Die deutsche Bühne sucht einen Autor. Ponsards Lucrèce (1843) im Vormärz  

10:00  

Annika Haß (Saarbrücken): Das Gabinetto Vieusseux

11:30

Anja Rekeszus (London): Sammlerinnen mündlicher Poesie in transnationalen Identitätsdiskursen des 19. Jahrhunderts

13:00

Mittagspause  

14:00 

Luisa Drews (Wien): Medien- und Gattungsästhetik von Radio und Hörspiel in den 1950er und 1960er Jahren

(entfällt)

15:30

Lia Ishida (Berlin): Ich und Masse in der expressionistischen Lyrik

17:00  

Ende

Prof. Dr. Alexander Nebrig
Institut für Germanistik
Philosophische Fakultät
Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
Universitätsstr. 1
D-40225 Düsseldorf

 

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenRedaktionsteam Germanistik