Jun.-Prof. Dr. Misia Doms

Vita

1980 Geboren in Mainz
2000–2007 Studium der Deutschen Philologie (Hauptfach), Philosophie (Neben­fach) und Medizingeschichte (Nebenfach) an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, anschließend Promotionsstudium
2007–2012 Wissenschaftliche Mitarbeiterin für Neuere deutsche Literaturwissenschaft an der Fachrichtung Germanistik der Universität des Saarlandes
2012Wissenschaftliche Mitarbeiterin für Neuere deutsche Literaturwissenschaft an der Universität Mannheim
12/2012 Beginn der Tätigkeit als Juniorprofessorin für Neuere deutsche Literaturwissenschaft an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

Forschungsschwerpunkte

  • Literatur von 1600 bis zur Gegenwart
  • Theorie und Geschichte der Gattung „literarischer Dialog“ (Habilitationsvorhaben)
  • Geschichte der Zeitschriftengattung „Moralische Wochenschrift“
  • Literatur und Wissenschaft (u.a. Literatur und Medizin/Anthropologie, Literatur und Theologie)
  • Literarische Autor-Leser-Kommunikation
  • Metaphorologie
  • Dichtungen deutschsprachiger Liedermacher von 1960 bis in die Gegenwart

Projekte

Zum Blog-Projekt von Jun.-Prof. Misia Doms, Dr. Nina Hahne und Nora Emondts, B.A. gemeinsam mit Studierenden der Heinrich-Heine-Universität (Düsseldorf) und des Helmholtz-Gymnasiums (Karlsruhe) geht es undefinedhier.

Publikationen

Eine aktuelle Liste meiner Veröffentlichungen finden Sie undefinedhier.

Kontakt

Photo of Misia  Doms

Jun.-Prof. Dr. Misia Doms

Gebäude: 24.52
Etage/Raum: U1.30
Tel.: +49 211 81-15511
Fax: +49 211 81-12951

Sprechstunde

Vorlesungszeit: Dienstag, 9:30 - 10:30 Uhr
Anmeldung per Mail

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenRedaktionsteam Germanistik